ZIMTEIS MIT ROTWEIN-ZWETSCHGEN

31. Dezember 2019Lisa

Zubereitung: 45 Minuten

Backzeit: 45 Minuten

Menge: 800 ml Eis

Hallo ihr Lieben!

Wir verabschieden uns mit diesem leckeren, winterlichen Rezept von 2019 & freuen uns auf das neue Jahr 2020 und was es uns bringen wird! 2019 war für uns sehr spannend, da wir es gewagt haben, nach Schweden zu gehen und mal zu schnuppern, wie es uns hier gefällt! Bisher sind wir 6 Monate hier und die sind wahnsinnig schnell vergangen! Uns gefällt es so gut hier und es fühlt sich schon richtig wie Heimat an. Ab Januar wird es bei mir losgehen mit der Masterarbeit und im Juni werde ich dann schon fertig mit dem Studium sein – Wahnsinn! Ich freu mich drauf! 😉 Auch auf dem Blog wollen wir euch weiterhin mit neuen Rezepten von uns versorgen, je nach dem, wie es zeitlich funktioniert!! Also bleibt gespannt, was das neue Jahr so mit sich bringt! 🙂 Wir wünschen euch auf jeden Fall einen guten Start für 2020 mit viel Glück, Gesundheit und Zufriedenheit! <3

Seit wir unsere Eismaschine zuhause haben, gibt es bei uns eigentlich nur noch selbstgemachtes Eis. Gekauft wird nur noch im Notfall, wenn die Schüssel nicht mehr in die Gefriertruhe passt. Mit selbstgemachtem Eis merkt man dann auch erstmal, was in Industrieeis so alles verarbeitet wird. Wir empfehlen euch also auf jeden Fall, euer Eis selbst zu machen! Vielleicht ist ja auch noch Geld übrig von Weihnachten und ihr wisst noch nicht, was ihr euch damit kaufen wollt. Die Maschine wäre es auf jeden Fall wert!! Das tolle ist eben auch, ihr könnt wirklich jede Eissorte machen, die ihr gerne haben wollt. Die Basis ist in der Regel gleich und je nach Lieblingssorte verfeinert! Wir werden zu Silvester ein Zimteis mit selbst eingelegten Rotweinzwetschgen als Dessert machen, da es super zum winter und der (üblicherweise) kalten Temperaturen passt. Der Zimtgeschmack liegt sehr angenehm auf der Zunge und das kalte Eis harmoniert perfekt zu den erwärmten Zwetschgen! Probiert es gerne mal aus im neuen Jahr, wenn ihr mal Lust auf etwas Süßes habt!

Alles Liebe für 2020! Juli & Lisa ♥

Rezept drucken

ZIMTEIS MIT ROTWEINZWETSCHGEN

  • Zubereitung: 45 Minuten
  • Backzeit: 45 Minuten
  • Gesamt: 3 Stunden 30 Minuten
  • Menge: 800 ml Eis

Zutaten

Eis

  • 210 g brauner Puderzucker
  • 400 ml Milch, 1,5% fett
  • 15 g Zimt
  • 400 ml Sahne
  • 1 Prise Salz

Zwetschgen

  • 1 Liter Rotwein, trocken
  • 2 kg Zwetschgen
  • 750 g brauner Zucker
  • 2 TL Zimt
  • 1 EL Rum

Zubereitung

  • 1)

    Für das Zimteis den braunen Puderzucker, Milch, Zimt und Salz in einen Topf geben und erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Den Topf zum Abkühlen in ein kaltes Wasserbad stellen und anschließend im Kühlschrank vollständig abkühlen lassen (ca. 20-30 Minuten).

  • 2)

    In der Zwischenzeit die Sahne halbsteif schlagen und dann zur Abgekühlten Milchmischung geben. Die Masse je nach persönlicher Vorliebe für ca. 20 bis 25 Minuten in die Eismaschine geben. Anschließend in einen geeigneten Behälter umfüllen und vor dem Servieren für mind. 2 Stunden in der Gefriertruhe ruhen lassen.

  • 3)

    Für die Rotweinzwetschgen die Zwetschgen ggf. waschen, halbieren und entsteinen. Zusammen mit Rotwein, Zucker, Zimt und Rum in einen großen Topf geben und bei mittlerer Stufe die Zwetschgen erhitzen und für ca. 10 Minuten köcheln lassen. Währenddessen z.B. Marmelade- oder Weckgläser mit heißem Wasser auskochen. Sobald die Zwetschgen fertig sind, diese in die Gläser umfüllen und abkühlen lassen.

Tipp

Die Zwetschgen halten sich im Keller locker ein paar Monate. Vor dem Servieren könnt ihr diese dann nochmal in einem Topf erhitzen. Passt einfach perfekt zum Eis!

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriges Rezept Nächstes Rezept