WHITE CHOCOLATE-PECANNUSS-COOKIES

24. Juli 2018Lisa

Zubereitung: 35 Minuten

Backzeit: 10 Minuten

Menge: 30 Cookies

„YOU CAN BE MISERABLE BEFORE YOU HAVE A COOKIE
AND YOU CAN BE MISERABLE AFTER YOU EAT A COOKIE
BUT YOU CAN’T BE MISERABLE WHILE YOU ARE EATING A COOKIE!“

 

Dieses Zitat von Ina Garten (Köchin und Autorin aus den USA) trifft bei Cookies wahrlich zu… finde ich zumindest! 😉 Und ich denke dem ein oder anderen geht es wohl auch so!

Cookies machen einfach glücklich. Egal ob du schlechte Laune hast, dein Tag zu stressig ist oder du dich über sonst etwas ärgerst. In solchen Momenten ist ein selbstgemachter Cookie und dazu ein Glas kalte Milch genau das Richtige für dich! Denn dann geht es dir für einen Augenblick wirklich gut!

Je nach Laune könnt ihr die unterschiedlichsten Cookie-Varianten backen. Egal ob hell oder dunkel, Schokostücken oder getrocknete Früchte – eurem Geschmack sind da (fast) keine Grenzen gesetzt. Ich habe bei diesen Cookies Pecannüsse und weiße Schokoladenstückchen verwendet, da mein Schatz das sehr mag und die Cookies ein Geburtstagsgeschenk waren! Zusammen mit den Keksen durfte er ein neues Objektiv für seine Kamera auspacken. Damit wurden die Kekse dann gleich fotografiert! Bei uns dann quasi eine „win-win“ Situation – er darf die Cookies probieren und ich bekomme die schönen Fotos! 😛

Also backt Cookies und schafft euch einen kleinen Moment pures Glück!

Gutes Gelingen! ♥

Rezept drucken

WHITE CHOCOLATE-PECANNUSS-COOKIES

  • Zubereitung: 35 Minuten
  • Backzeit: 10 Minuten
  • Gesamt: 1 Stunde 05 Minuten
  • Menge: 30 Cookies

Zutaten

  • 100 g Pecannüsse
  • 150 g weiße Schokolade
  • 225 g Margarine
  • 100 g brauner Zucker
  • 120 g weißer Zucker
  • 2 Eier, Größe M
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanillearoma
  • 300 g Dinkelmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 0,5 TL Natron

Zubereitung

  • 1)

    Zuerst die Pecannüsse und die weiße Schokolade jeweils grob zerhacken und beiseite stellen.

  • 2)

    Als nächstes in einer Schüssel die Margarine mit dem weißen und braunen Zucker mit dem Handmixer verrühren. Die Eier, das Salz und das Vanillearoma dazugeben und schaumig rühren. Das Mehl, Backpulver und Natron in die Schüssel geben und alles zu einem glatten Teig vermengen.

  • 3)

    Die Pecannüsse und die weiße Schokolade dazugeben und mit einem Teigschaber kurz unter den Teig heben. Auf mit Backpapier ausgelegte Bleche je 1 Esslöffel Teig setzen und leicht andrücken (ergibt 3 Bleche á 10 Cookies). Jedes Blech einzeln im vorgeheizten Backofen bei 160°C Umluft auf mittlerer Schiene für ca. 10 Minuten backen und dann die Cookies auf dem Kuchengitter auskühlen lassen.

Tipp

In einer Keksdose kannst du die Cookies gut eine Woche aufbewahren (falls sie überhaupt so lange überleben!! ;).

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriges Rezept