SAFRAN-NUSSSCHNECKEN

8. Dezember 2019Lisa

Zubereitung: 1 Stunde 30 Minuten

Backzeit: 30 Minuten

Menge: 20 Schnecken

Hallo ihr Lieben und einen schönen 2. Advent! Hier in Schweden werden die Tage gerade immer kürzer und die Sonne lässt sich, wenn überhaupt, nur wenige Stunden blicken. Wir sind hier ja auch noch sehr südlich, aber in den nördlicheren Regionen ist das schon ein ziemlicher unterschied im Vergleich z.B. zu Deutschland. Deshalb hat Licht hier in Schweden einfach eine noch wichtigere Bedeutung. So sieht man jetzt in der Vorweihnachtszeit eigentlich in jedem Fenster Weihnachtssterne oder Lichterbögen stehen sowie in den Gärten beleuchtete Bäume und Balkongeländer. Das sieht einfach wunderschön und bezaubernd aus!!

Deshalb wird bei den Schweden am 13. Dezember auch das Luciafest gefeiert, auch als Lichterfest bekannt. Dem Brauch nach wird an diesem Tag die älteste Tochter in einem weißen Gewand und rotem Gürtel um die Taille mit einem Kranz aus Lichtern auf dem Kopf der Familie am Morgen des 13. Dezember ein Frühstück bestehend aus Lucia-Brötchen, Pfefferkuchen und Glögg.  Oftmals gibt es in den Gemeinden an dem Tag auch ein Umzug, den eine Lucia anführt, gefolgt von Sternenjungen, Pfefferkuchenmänner und Wichteln und es werden zum Beispiel Weinachtslieder gesungen.

Die Lucia-Brötchen werden auch Lussekatter genannt und bestehen traditionell aus einem Hefeteig mit Safran, sind zu schönen kleinen Gebäcken geformt und werden mit Rosinen verziert. Ich habe mich dieses Jahr allerdings für eine Variation der Lussekatter entschieden. Mit Safran verfeinerte Hefeschnecken, gefüllt mit einer leckeren Nussmasse gefüllt. Das passt wirklich total gut zusammen und verbindet traditionelles Gebäck mit einem leckeren neuen Touch. Versüßt auch ihr euch also auch gerne, von schwedischen Traditionen inspiriert, eure Vorweihnachtszeit und lasst es euch gut gehen!

Gutes Gelingen! ♥

 

Rezept drucken

SAFRAN-NUSSSCHNECKEN

  • Zubereitung: 1 Stunde 30 Minuten
  • Backzeit: 30 Minuten
  • Gesamt: 2 Stunden
  • Menge: 20 Schnecken

Zutaten

Hefeteig

  • 250 ml Milch
  • 75 g Margarine
  • 0,5 g Safran
  • 550 g Dinkelmehl
  • 1 Prise Salz
  • 70 g Zucker
  • 1 TL Kardamom, grob gemahlen
  • 1 Päckchen Trockenhefe

Nussfüllung

  • 1 kleiner Apfel, oder eine Hälfte
  • 1 TL Zitronensaft
  • 200 g Mandelmasse, oder Marzipan
  • 200 g Nussmix, grob gemahlen
  • 1 TL Honig
  • 2 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 4 EL Milch
  • 25 g weiche Butter
  • 1 Ei
  • etwas Milch
  • Hagelzucker

Zubreritung

  • 1)

    Für den Hefeteig zunächst die Margarine zusammen mit der Milch und dem Safran in einen Topf geben und auf mittlerer Stufe erhitzen (ca. 40°C). In einer Rührschüssel das Mehl, Salz, Zucker, Kardamom und die Trockenhefe vermischen. Die erwärmte Milch-Margarine-Mischung zugeben und alles mit dem Knethaken der Küchenmaschine so lange kneten, bis sich der Teig vollständig von der Rührschüssel löst. Den Hefeteig noch kurz mit den Händen auf der bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und anschließend zurück in die Rührschüssel geben. Mit einem Handtuch bedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat (mind. für 45 Minuten).

  • 2)

    In der Zwischenzeit für die Füllung den Apfel schälen, entkernen und mit einer Reibe ganz fein reiben und Zitronensaft dazugeben. Die Mandelmasse grob raspeln und ebenfalls zum Apfel geben. Die Nüsse grob mahlen und zusammen mit dem Honig, Salz, Zimt und der Milch zur Mandelmasse hinzugeben und mit dem Handrührgerät gut verrühren. Zum Schluss die weiche Butter dazugeben und alles zu einer geschmeidigen Masse verrühren.

  • 3)

    Nach der Ruhezeit, den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten und in zwei Teile teilen. Beide Teile jeweils sehr dünn zu einem Rechteck auswellen, je mit der Hälfte der Nussfüllung bestreichen und zu einer Rolle aufrollen. Mit einem Messer ca. 3 cm breite Stücke abschneiden und diese mit ausreichend Abstand auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Anschließend die Schnecken nochmal für ca. 10 Minuten gehen lassen.

  • 4)

    Ei mit Milch verquirlen und die Schnecken damit einpinseln. Beliebig mit Hagelzucker bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 175°C Ober- und Unterhitze auf 2. Schiene von unten jedes Blech einzeln für ca. 15 – 17 Minuten goldbraun backen. Damit die Schnecken saftiger bleiben, gerne eine ofenfeste Form mit Wasser gefüllt zusammen mit den Schnecken in den Backofen stellen.
    Die Schnecken am besten frisch und noch leicht warm genießen.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriges Rezept Nächstes Rezept