MARMELADEN-HERZEN

2. Dezember 2018Lisa

Zubereitung: 1 Stunde 45 Minuten

Backzeit: 30 Minuten

Menge: ca. 30 Stück

In der Weihnachtsbäckerei ….. Pünktlich zum 1. Advent habe ich endlich ein neues Rezept für euch!! Die letzten Wochen waren etwas stressig für mich, da meine Bachelorarbeit fertig werden musste. Das ist jetzt geschafft – sie ist verschickt und im Januar folgt nur noch die mündliche Prüfung. Dann ist das Studium geschafft!!! Da ich also endlich wieder mehr Zeit habe, werde ich wieder öfter backen, neue Rezepte entwickeln und mich mehr um den Blog kümmern können. Darauf freue ich mich am meisten, denn mir hat das schon sehr gefehlt!!

Wer vor 2 Wochen meinen Blog besucht hat, wird vielleicht bemerkt haben, dass irgendetwas nicht gestimmt hat. Unser Hosting-Anbieter hat uns zum Glück sehr schnell helfen können, das Problem zu beheben und den Blog wieder herzustellen. Ich hätte mir garnicht vorstellen wollen, dass die Mühe & Zeit, die wir hier hineingesteckt haben, umsonst war…. Deswegen bin ich froh, dass jetzt wieder alles funktioniert.

Aber jetzt wird es hier endlich weihnachtlich. Ich werde jetzt jede Woche bis Weihnachten ein neues Rezept passend zur Jahreszeit mit euch teilen. Seid also gespannt und genießt die Adventszeit!! Wenn ihr bis jetzt noch nicht die Lust gefunden habt, Plätzchen zu backen, dann wird es höchste Zeit!! Ich wünsche euch ganz viel Spaß!!

Gutes Gelingen! ♥

Rezept drucken

MARMELADENHERZEN

  • Zubereitung: 1 Stunde 45 Minuten
  • Backzeit: 30 Minuten
  • Gesamt: 3 Stunden 15 Minuten
  • Menge: ca. 30 Stück

Zutaten

Teig

  • 245 g Dinkelmehl
  • 75 g Speisestärke
  • 75 g Butter
  • 75 g Margarine
  • 140 g Puderzucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zitronenabrieb
  • 6 EL Himbeermarmelade
  • Puderzucker

Zubereitung

  • 1)

    Alle Zutaten für den Teig in eine Rührschüssel geben und zunächst mit den Knethaken des Handrührgeräts verrühren. Anschließend auf der bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. Den Teig in Frischhaltefolie packen und für mind. 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen.

  • 2)

    Anschließend den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche auswellen (ca. 0,3 cm) und mit einem Ausstecher deiner Wahl die Plätzchen ausstechen. Ich habe hierfür 2 verschiedene Herzchenausstecher verwendet. Die Plätzchen mit etwas Abstand auf mit Backpapier ausgelegten Backblechen legen und jeweils einzeln im vorgeheizten Backofen bei 175°C Heißluft auf mittlerer Schiene für etwa 8-9 Minuten backen. Anschließend vorsichtig auf das Kuchengitter legen, damit die Plätzchen auskühlen können.

  • 3)

    In der zwischenzeit die Himbeermarmelade in eine Schüssel geben und in der Mikrowelle für einige Sekunden erhitzen, damit sie sich gut glattrühren lässt. Dann je ein Plätzchen mit der Marmelade bestreichen und ein zweites Plätzchen mittig darauf setzen. Zum Schluss die Plätzchen mit Puderzucker bestreuen.

TIPP

Die Plätzchen können am Besten in einer Keksdose aufbewahrt werden, damit sie auch bis Weihnachten lecker bleiben! …. sofern bis dahin natürlich noch welche übrig sind ….

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriges Rezept Nächstes Rezept