KAROTTENKUCHEN CUPCAKES

1. Oktober 2018Lisa

Zubereitung: 1 Stunde 15 Minuten

Backzeit: 20 Minuten

Menge: 16 Cupcakes

Leute, der Herbst ist da!!! Meine absolute Lieblingsjahreszeit! ♥ Ich liebe die goldenen, wunderschönen Herbsttage, das bunte Laub von den Bäumen und irgendwie auch das trübe, nasse Schmuddelwetter! Und ich liebe es, mich in warme Klamotten & dicke Schals einzumummeln und den ganzen Tag Tee zu trinken!! 

Pünktlich zum Herbst habe ich euch mein Rezept für Karottenkuchen Cupcakes. Yummi!! Früher war ich da ja auch etwas skeptisch – Gemüse in Kuchen??? Die Antwort lautet mittlerweile: ja, definitiv!! Den ersten Karottenkuchen (an den ich mich erinnern kann) habe ich vor knapp 4 Jahren gegessen. Nach meinen ersten Prüfungen im Wintersemester war ich mit meiner Mama anschließend in Stuttgart (Frust-)Shoppen. In einem tollen Cafè, etwas abseits von der Königsstraße, haben wir uns zum Abschluss noch ein kleines Stück Kuchen gegönnt. Weil in dem Café viel los war, gab es nicht mehr so viel Auswahl an Kuchen und da sonst nichts dabei war (ja, ich bin estwas näschig), habe ich mich notgedrungen für ein Stück Karottenkuchen entschieden! 😛 Wie ihr euch jetzt wohl denken könnt, war es aber die richtige Entscheidung. Ich war begeistert von dem Karottenkuchen!! Ich musste den einfach zuhause selber backen. Und meiner schmeckt mir tatsächlich noch etwas besser! 😉 Die Karotten machen den Teig so saftig & die Gewürze geben dem Kuchen eine besondere Note! Und weil es anders & noch schöner ist, mache ich den Karottenkuchen sehr gerne in Form von Cupcakes, mit leckerem Frischkäsefrosting dazu! Die Kombination ist einfach super!

Also ab in die Küche und ausprobieren! Versüßt euch euer Wochenende mit diesen tollen Cupcakes, ihr werdet sie lieben!

Gutes Gelingen ♥

Rezept drucken

KAROTTENKUCHEN CUPCAKES

  • Zubereitung: 1 Stunde 15 Minuten
  • Backzeit: 20 Minuten
  • Gesamt: 1 Stunde 35 Minuten
  • Menge: 16 Cupcakes

Zutaten

Muffins

  • 225 ml Sonnenblumenöl
  • 250 g brauner Zucker
  • 3 Eier, Größe M
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Karotten, geraspelt
  • 240 g Dinkelmehl
  • 1 TL Muskatnuss, gemahlen
  • 1 TL Zimt
  • 2 TL Kardamom, gemahlen
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Backpulver
  • 40 g Mandeln, gehackt

Frischkäsefrosting

  • 150 g Butter, Zimmertemperatur
  • 180 g Puderzucker
  • 150 g Frischkäse
  • 1 TL Vanillearoma
  • 1 TL Zitronensaft
  • Vanille aus der Mühle

Zubereitung

  • 1)

    Für das Frosting zuerst die weiche Butter und das Vanillearoma mit dem Handrührgerät schaumig schlagen.  Puderzucker, Frischkäse, Zitronensaft und Vanille aus der Mühle dazugeben und rühren, bis eine fluffige Creme entsteht. Dann das Frosting in den Kühlschrank stellen.

  • 2)

    Für die Karottenkuchenmuffins in einer Schüssel Öl und Zucker für mind. 5 Minuten schaumig schlagen. Unter ständigem Rühren nach und nach Eier, Salz und die geraspelten Karotten zugeben. Mehl, Gewürze, Natron und Backpulver dazugeben und noch ein paar Minuten weiterrühren. Zum Schluss die Mandeln kurz unterheben.

  • 3)

    Muffinförmchen im Muffinblech verteilen und je 2 Esslöffel Teig hineinfüllen. Die Muffins im vorgeheizten Backofen bei 180°C Heißluft für ca. 20 Minuten goldbraun backen. Dann aus dem Ofen nehmen und auf dem Kuchengitter abkühlen lassen.

  • 4)

    In der Zwischenzeit einen Spritzbeutel mit Rosentülle vorbereiten und das Frosting hineinfüllen. Auf die abgekühlten Muffins je eine Rose aus Frosting spritzen und dann servieren.

Tipp

Die Muffins kannst du auf jeden Fall am Tag vorher zubereiten. Ich würde es dir sogar empfehlen, denn ein bisschen durchgezogen schmecken sie sogar noch besser wie ganz frisch.

Das Frosting kannst du auch bereits am Vortag zubereiten und über Nacht im Kühlschrank lagern. Am nächsten Teig einfach kurz vor der Verarbeitung herausholen, damit du es dann in den Spritzbeutel geben kannst.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriges Rezept Nächstes Rezept