MAL WIEDER ZIMTSCHNECKEN

11. September 2018Lisa
Blog post

Hallo ihr Lieben!

Vielleicht habt ihr ja schon mein Rezept für schwedische Zimtschnecken entdeckt. Wenn nicht – schaut gerne hier vorbei!

Am Wochenende habe ich die Zimtschnecken für einen Geburtstag mal wieder gebacken und habe dabei mein Rezept ein bisschen variiert. Bisher habe ich die Milch immer so nach Gefühl in der Mikrowelle erwärmt.  Das ging schon immer gut und ich hatte eigentlich noch nie Probleme, dass der Hefeteig nicht schön aufgeht. Vor ein paar Wochen habe ich mir allerdings endlich auch mal ein Thermometer angeschafft. Dieses mal habe ich also genau darauf geachtet, dass die Milch eine Temperatur von 40°C hat. Außerdem habe ich die Margarine nicht in der warmen Milch geschmolzen, sondern einfach so mit in den Teig gegeben. Das Ergebnis: Ich hatte so einen lockeren und fluffigen Hefeteig – der ging mir mehrmals an den Deckel! Die Zimtschnecken waren somit auch noch ein ganz kleines bisschen leckerer als die bisherigen (ja – tatsächlich noch möglich!!). Daher empfehle ich euch, den Hefeteig auch mal so auszuprobieren!

Für die Füllung verwende ich in letzter Zeit sehr gerne braunen Rohrzucker, Dadurch karamellisiert diese, was super mit dem Zimt harmoniert.

Wenn ihr übrigens mal keine Lust auf den Hagelzucker als Deko habt, dann macht einfach eine Zuckerglasur. Dafür Puderzucker mit Milch mischen, bis eine cremige Glasur entsteht. Damit die Zimtschnecken einpinseln, sobald ihr sie aus dem Ofen geholt habt und abkühlen lassen. Schmeckt auch super!

Habt eine schöne Woche!

Lisa ♥

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriger Beitrag