GESCHENKE AUS DER KÜCHE

20. Dezember 2019Lisa
Blog post

Hallo ihr Lieben!

Mit selbstgemachten Geschenken aus der Küche kann man jedem eine kleine Freude bereiten, egal ob als kleine Aufmerksamkeit, Geburtstagsgeschenk oder jetzt zu Weihnachten! Die Geschenke kommen von Herzen und sehen auch noch richtig toll aus! Möglichkeiten gibt es viele – man kann Kekse backen, Likör zubereiten, Pralinen machen oder – wie wir euch heute zeigen möchten – Marmelade verschenken! Sucht euch einfach etwas aus, was der Person, denen ihr etwas schenken möchtet, gerne mag & was ihr auch leicht zubereiten könnt! Dann kommt nämlich gleich doppelt Freude auf. Wir hatten auch so viel Spaß beim Marmelade kochen & Etiketten gestalten und jetzt brauchen wir sie nur noch verschenken.

Damit unser Geschenk aus der Küche auch schön weihnachtlich wird, haben wir uns für zwei leckere Sorten Marmelade entschieden: Apfel-Pflaume-Zimt und Apfel-Pflaume-Birne. Die Früchte passen für uns geschmacklich total gut zusammen, erinnern an gemütliche Tage zuhause und mit dem Zimt verfeinert Weihnachten pur!

Für die Apfel-Pflaume-Zimt Marmelade benötigt ihr:

  • 550 Gramm Pflaume
  • 350 Gramm Apfel
  • 450 Gramm Gelierzucker 2:1
  • Saft einer halben Zitrone
  • 2 Teelöffel Zimt
  • 1 Teelöffel Vanillezucker

Die Früchte schälen und in den Mix-Topf des Thermomix geben und für ein paar Sekunden mit der Turbo-Funktion die Früchte pürieren. Den Zucker und die restlichen Zutaten dazugeben, unter die Früchte mischen und den Thermomix einstellen auf: 120°C / 15 Minuten / Stufe 3. In der Zwischenzeit 4 Marmeladengläschen á 300 ml mit aufgekochtem Wasser ausspülen, auch den Deckel. Sobald die Marmelade fertig gekocht ist, diese gleichmäßig in die Gläschen verteilen, diese fest zudrehen und 5 Minuten auf dem Kopf gestellt auskühlen lassen. Anschließend umdrehen und vollständig abkühlen lassen.

Für die Apfel-Plaume-Birne Marmelade einfach 250 Gramm Pflaume und 300 Gramm Birne verwenden. Die restlichen Zutaten bleiben gleich.

Falls ihr die Marmelade nicht mit dem Themomix zubereitet, das Obst in einen großen Topf geben, mit dem Pürierstab zerkleinern und dann die restlichen Zutaten dazugeben. Unter gelegentlichem rühren die Marmelade gut aufkochen und dabei unbedingt darauf achten, dass diese nicht anbrennt! Mit der Gelierprobe kann getestet werden, wann die Marmelade fertig ist. Dann die Marmelade auch sofort abfüllen und auskühlen lassen, wie oben beschrieben.

Damit eure Geschenke aus der Küche auch von außen toll aussehen, könnt ihr die Etiketten dazu auch noch selbst machen. Falls euch allerdings die Zeit dafür fehlt, könnt ihr das natürlich auch weg lassen und die Gläschen zum Beispiel nur mit einer Serviette hübsch verpacken. Ist ja auch selbstgemacht. Da wir beide allerdings etwas dem Hang zum Perfektionismus verfallen sind und meine bessere Hälfte in diesem Bereich quasi zuhause ist, darf bei uns das Etikett nicht fehlen!! ;D Ihr könnt die Etiketten dabei zum Beispiel dem Inhalt anpassen und entweder von Hand zeichnen oder am Computer gestalten. Wir haben unsere auch digital gestaltet und dann auf Klebeetiketten gedruckt. Das hat super funktioniert und sieht, wie wir finden, einfach wunderschön aus!

Falls ihr also auch noch Geschenkideen für Weihnachten benötigt, probiert unsere Lieblingsmarmelade gerne aus und macht Anderen eine Freude!

Lisa ♥

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriger Beitrag